Herzlich Willkommen!

Die Schäferland-Schule lädt Sie zum Stöbern und Lesen auf unserer Homepage ein! Wir hoffen, Sie mit interessanten Artikeln für unsere Schule zu begeistern, Ihnen aber auch viele wichtige Informationen rund um unsere Schule bieten zu können.

 

Aktuelle News

07.04.2020, 11.06 Uhr

Schnittmuster für Masken

Hier finden Sie eine Nähanleitung zum Nähen von Masken in verschiedenen Größen.

 

 

02.04.2020, 18.26 Uhr

Beratung durch die Schulpsychologie

Hier finden Sie ein Informationsschreiben vom Staatlichen Schulamt Kassel sowie der Schulpsychologie. Eltern sowie Schülerinnen und Schüler wird in der aktuellen Situation ein telefonisches Beratungsangebot unterbreitet, wenn es in der häuslichen Situation zu Belastungen kommt. 

 

 

01.04.2020, 10.37 Uhr

Weitere Informationen zur Notfallbetreuung in den Osterferien aus dem Schulamt Kassel

Frau Dietrich-Krug hat die übergeordnete Koordination der Notbetreuung in dem Bereich des Staatlichen Schulamtes für den Landkreis und die Stadt Kassel übernommen und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

 

Mail:   Daniela.Dietrich-Krug@kultus.hessen.de

Tel.:     0561-8078-206

  

Die Anmeldung für die Notbetreuung erfolgt jedoch weiterhin per Mail (schaeferland-schule@gmx.de)  an die Schäferland-Schule – wenn möglich zwei Tage im Voraus. Bitte beachten Sie, dass Sie das entsprechende Anmeldeformular (siehe Schulhomepage vom 30.03.2020) rechtzeitig in der Schule abgeben.

 

Wochenend- und Feiertagsbetreuung kann in Anspruch genommen werden von Alleinerziehenden oder Eltern, von denen mindestens ein Elternteil in der Gesundheitsfürsorge oder Rettung und das andere Elternteil in einem weiteren Schlüsselberuf berufstätig ist. Für die Zeit der Notbetreuung kann leider kein Mittagessen zur Verfügung gestellt. 

 

 

31.03.2020, 10.34 Uhr

Landkreis Kassel bittet um Masken

Der Landkreis Kassel bittet um selbstgenähte Masken, um diese z.B. in Altersheimen verteilen zu können. Abgeben können Sie Ihre Masken in jedem Rathaus.

 

 

31.03.2020, 9.40 Uhr

AOK Online-Sportstunde 

Hier geht es zu Henriettas Sportstunde.

 

 

30.03.2020, 12.47 Uhr

Kindernotbetreuung in den Osterferien

Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (extra Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Alleinerziehend oder
  • der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.
  • Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gemäß Antragsformular erfüllen.

Der konkrete Bedarf an der Ausnahmebetreuung sollte, wenn die Umstände es zulassen, zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme unter schaeferland-schule@gmx.de angemeldet werden.

 

 

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Montag bis Freitag.

 

 

26.03.2020, 18.50 Uhr

BÄK-Präsident ruft zum Tragen von Schutzmasken auf

Osnabrück – Der Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK), Klaus Reinhardt, hat die Be­völ­kerung zum Anfertigen und Tragen von Schutzmasken aufgerufen. „Mein Rat: Besorgen Sie sich einfache Schutzmasken oder basteln Sie sich selbst welche und tragen Sie diese im öffentlichen Raum“, sagte er der Neuen Osnabrücker Zeitung. Die Masken garantierten zwar keinen Schutz vor Ansteckung, sie könnten jedoch das Risiko ein wenig verringern.

Die einfachen Masken aus Stoff oder anderen Materialien seien nur ein Hilfskonstrukt, räumte Reinhardt ein. „Aber sie sind besser als nichts, weil sie die Atemluft filtern.“ Zu­gleich mahnte der Ärztepräsident dringend, nur einfache Masken zu nutzen. „Wenn Sie nicht im Gesundheitswesen tätig sind oder entsprechende Vorerkrankungen haben, dann brauchen Sie keine FFP2- oder FFP3-Masken.“

Die professionellen Schutzmasken würden von anderen dringender benötigt, erklärte Reinhardt. „Erkrankte sollten sie tragen, wenn sie Umgang mit anderen Menschen haben. Vor allem aber Ärzte und Pfleger, die sich um Erkrankte kümmern, brauchen diese Mas­ken, um nicht selbst zu erkranken und zu Überträgern zu werden.“ Wenn ein COVID-19-Erkrankter und sein Pfleger oder Arzt eine FFP2-Maske trage, sei der Schutz schon sehr hoch. Und das ist derzeit entscheidend.

 

Ähnlich hatte sich zuletzt auch der Virologe Alexander Kekule geäußert. „Neuere Daten aus Hongkong zeigen, dass das reine Tragen dieser Masken doch einen erheblichen Effekt hat, um die Krankheit unter Kontrolle zu bringen“, sagte er am Mittwoch bei MDR Aktuell. Einfache Mundschutze für alle seien vor allem in zwei bis drei Wochen sinnvoll, wenn das normale Leben langsam wieder hochgefahren werde. Dann gehe es darum, „primär die Risikogruppen zu schützen, also Alte und Menschen mit Vorerkrankungen“. © kna/aerzteblatt.de

 

Geeignete Materialien sind Baumwollstoffe, die heiß gewaschen werden können.

 

Nachfolgend finden Sie Beispielanleitungen. Ganz viele andere Anleitungen sind ebenfalls bei YouTube zu finden.

  • Auch ohne Sprachkenntnisse verständlich! Diese Maske bietet den Vorteil, dass man in die interne Tasche Papiertücher stecken kann.
  • Die Stadt Essen hat ebenfalls eine Anleitung zur Verfügung gestellt.

 

21.03.2020, 20.37 Uhr

Veränderung beim Anspruch auf Notfallbetreuung

Liebe Eltern, 

das Hessische Ministerium für Soziales hat eine Veränderung beim Anspruch auf Notfallbetreuung vorgenommen. Nun gilt, dass es ausreichend ist, wenn ein Elternteil in einem Bereich arbeitet, der zur Gruppe der „kritischen Infrastruktur“ gehört. Wenn Sie nun aufgrund der Veränderung eine Betreuung benötigen, bitte ich Sie, Ihr Kind per Mail unter der Mailadresse: 

schaeferland-schule@gmx.de anzumelden. 

 

Bitte füllen Sie das offizielle Anmeldeformular des HKM aus.

 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund

Andrea Balke

 

 

21.03.2020, 19.30 Uhr

Bastelideen

Hier finden Sie vielfältige Bastelideen für zu Hause.

 

 

21.03.2020, 10.44 Uhr

Natur erleben mit Kindern - auch während Corona

Tipps vom NABU

 

 

20.03.2020, 10.20 Uhr

ALBA BERLIN bietet eine tägliche Online-Sportstunde an. Eine großartige Idee! Vielen Dank an das Basketball-Team!

 

Informationen zur täglichen Sportstunde von ALBA BERLIN

 

Hier geht es zum Youtube Kanal von ALBA BERLIN

 

 

17.03.2020, 17.27 Uhr

Tipps zum "Homeschooling"

In diesem Zeitungsartikel ist das Thema "Homeschooling" meiner Meinung nach gut zusammengefasst und mit Tipps für Sie zu Hause versehen. Sie sind herzlich eingeladen, diesen Artikel zu lesen.

 

14.03.2020, 12.02 Uhr

Hier finden Sie ein kurzes Interview des Virologen Prof. Alexander Kekulé beim ZDF.  Er erklärt, welche Bedeutung der Schulschließung zukommt und wie Sie damit umgehen können.  

 

13.03.2020, 22.00 Uhr

Landkreis Betreuung am Nachmittag

Der Landkreis Kassel gewährleistet ebenfalls eine Nachmittagsbetreuung. Weitere Informationen werden am Montag vom Landkreis veröffentlicht.

 

 

13.03.2020, 19.00 Uhr

Notfallbetreuung in der Schule

Die Schäferland-Schule bietet vormittags eine Notfallbetreuung ausschließlich für Kinder ausgewählter Berufsgruppen an. Bitte lesen Sie näheres im Elterninformationsbrief nach.

 

 

13.03.2020, 17.43 Uhr

Das HKM informiert:

Regulärer Schulbetrieb wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. 

Quelle: HKM

 

 

Informationen zum Corona-Virus 

--> Link zu weiteren Informationen der entsprechenden Ministerien und des Gesundheitsamtes

 

 

 



 

Masernschutzgesetz

 

Ab dem 01. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz. Hier erhalten Sie nähere Informationen. Das Bundesgesundheitsministerium hat eine eigene Homepage rund um das Thema Masernschutzgesetz gestaltet.